rbbKultur am Morgen; © rbb

- Lawrence Abu Hamdan, Künstler

Ein Porträt von Silke Hennig

Der britische Turner Prize ist einer der wichtigsten Kunstpreise weltweit. Alljährlich wählt eine Jury aus einer Ausstellung von vier Nominierten den Preisträger oder die Preisträgerin. Wer den Turner Prize 2019 gewinnt, wird am 3. Dezember bekannt gegeben. Und wenn es nach dem Kritiker der Tageszeitung "The Guardian" geht, dann sollte er Lawrence Abu Hamdan heißen. Der Künstler war bereits Gast des Berliner Künstlerprogramms des DAAD und ist derzeit mit seiner Ausstellung im Hamburger Bahnhof zu erleben. Dort hat unsere Autorin Silke Hennig Lawrence Abu Hamdan getroffen.

26.10.2019 - 09.02.2020
Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart
Lawrence Abu Hamdan: The Voice Before the Law

Invalidenstraße 50-51, Berlin-Mitte

Öffnungszeiten: Di, Mi, Fr 10:00 - 18:00 Uhr | Do 10:00 - 20:00 Uhr | Sa, So 11:00 - 18:00 Uhr

Karten: 10,00 Euro | erm. 5,00 Euro

www.smb.museum.de