Frühkritik; © rbbKultur
Download (mp3, 5 MB)

- Deutsches Theater: Musikalische Lesung "Erinnerungen an einen Staat"

Oliver Kranz berichtet

Am 4. November 1989 fand auf dem Alexanderplatz in Ost-Berlin die größte Kundgebung des Herbstes der Friedlichen Revolution statt. Es sprachen die Schriftsteller Stefan Heym, Christoph Hein, Christa Wolf, Heiner Müller und viele andere. Mit Texten von DDR-Autoren und einigen Songs von Gerhard Gundermann erinnern Corinna Harfouch und Alexander Scheer an die bewegten Zeiten des Umbruchs, an die Hoffnungen und an die Enttäuschungen. Gestern war die Premiere im Deutschen Theater. Oliver Kranz war dabei.