Frühkritik; © rbbKultur
Download (mp3, 5 MB)

- Berliner Philharmonie: Deutsches Symphonie-Orchester Berlin unter der Leitung von Vladimir Ashkenazy

Eine Konzertkritik von Clemens Goldberg

Gestern war das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin unter der Leitung von Vladimir Ashkenazy in der Philharmonie zu erleben. Auf dem Programm standen Werke von Max Reger, Sergej Rachmaninow und Dmitri Schostakowitsch. Am Klavier saß Behzod Abduraimov, ein junger usbekischer Pianist, der mit renommierten Dirigenten und Orchestern zusammenarbeitet.

Eine Konzertkritik von Clemens Goldberg.