- Pfoten weg vom Grundstücksverkauf

Ein Kommentar von Nikolaus Bernau

Mit Baustellen und Sanierungen hat Berlin Erfahrung. Und auch damit, wie aus scheinbar wohl durchrechneten Plänen ganze Baustellensümpfe werden, die Millionen Euro verschlingen: BER, Staatsoper, James-Simon-Galerie, Humboldt Forum. Und nun auch die Komische Oper Berlin, wie Frederik Hanssen vom Tagesspiegel herausfand. Hier geht es auch um das Grundstück neben der Komischen Oper, das bebaut werden soll. Etwas peinlich: es gehört Berlin gar nicht mehr. Nikolaus Bernau rät dem Land: Pfoten weg vom Grundstücksverkauf. Ein Kommentar.