- Peter Simonischek, Schauspieler

Ein Porträt von Carsten Beyer

"Crescendo – #makemusicnotwar" – so heißt ein Film, der heute in den Kinos startet. Es geht darin um ein israelisch-palästinensisches Jugendorchester. Der israelische Filmemacher Dror Zahavi wollte einen allgemeingültigen Film über den Friedensprozess im Nahen Osten drehen – und über die Schwierigkeiten, die damit verbunden sind. Die Hauptrolle des Dirigenten Eduard Sporck spielt der Österreicher Peter Simonischek: Carsten Beyer hat ihn kurz vor dem Filmstart in einem Berliner Café getroffen.

"Crescendo – #makemusicnotwar"
Spielfilm; Deutschland, Italien, Österreich 2019
Regie: Dror Zahavi
Mit Peter Simonischek, Bibiana Beglau, Daniel Donskoy u.a.

Kinostart: 16.01.2020