- Die Seuche und die Moral: Was der Corona Virus mit unseren Ängsten macht

Ein Kommentar von Burkhard Spinnen

Erst schien der Corona-Virus sehr weit weg, nun scheint er immer näher zu rücken. Bei vielen Menschen breitet sich Angst aus. Manche fürchten eine globale Pandemie, die die Menschheit geährden könnte. Andere meinen, dass es nicht schlimmer als eine Grippewelle sein wird, die auch immer wieder Menschenleben kostet. Aber wie soll man sich nun im Alltag verhalten, um eine Ansteckung zu vermeiden? Ein moralisches Dilemma, sagt Kommentator Burkhard Spinnen.