Hanna Schygulla, 2013; © Beat Presser
Bild: Beat Presser

- "Aufbruch und Umbruch" - eine Hommage an den Neuen Deutschen Film

Ein Gepräch mit dem Fotografen Beat Presser

Hanna Schygulla, Margarethe von Trotha, Werner Herzog – der Schweizer Fotograf Beat Presser hat sie alle porträtiert, die Protagonisten des Neuen Deutschen Films. Zu sehen sind die Fotos jetzt in einer Ausstellung im Willy-Brandt-Haus. Und er hat zwei Bücher über diese wichtige Phase des westdeutschen Kinos geschrieben, in der in den Sechzigerjahren eine ganz neue Filmsprache und ein ganz neues Problembewusstsein die Zeit der Heimatfilmidylle ablöste.

Wir sprechen mit Beat Presser über seine Leidenschaft für den Neuen Deutschen Film.

Bis 22.02.2020 | Willy-Brandt-Haus
Aufbruch und Umbruch - Fotografien von Beat Presser
Eine Hommage an den Neuen Deutschen Film

Di - So 12:00 - 18:00 Uhr
Eintritt frei

Bitte weisen Sie sich durch ein gültiges Lichtbilddokument (Personalausweis, Führerschein oder Reisepass) aus.

Wilhelmstraße 140, Berlin-Kreuzberg

www.willy-brandt-haus.de