75 Jahre Kriegsende: Kapitulationssaals im Deutsch-Russischen Museum Berlin-Karlshorst; © Thomas Bruns
Bild: Thomas Bruns

- "Von Casablanca nach Karlshorst" im Deutsch-Russischen Museum Berlin Karlshorst

Die Kuratorin Julia Franke zur Sonderausstellung zum 75. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkriegs

Heute eröffnet das Deutsch-Russische Museum in Berlin-Karlshorst eine Sonderausstellung. Eröffnet heißt (mittlerweile ist das ja selbstverständlich): fürs Erste ist allein auf digitalem Wege zu sehen und zu erleben, was das Museum zum 75. Jahrestag des Kriegsendes erzählen möchte. Nämlich den Weg zur bedingungslosen Kapitulation Deutschlands im Zweiten Weltkrieg. Der Titel: "Von Casablanca nach Karlshorst".

Die Kuratorin Julia Franke im Gespräch.

Deutsch-Russisches Museum Berlin-Karlshorst
"Von Casablanca nach Karlshorst"
Eine Sonderausstellung zum 75. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkriegs

Laufzeit: 29.04.2020 bis 08.11.2020

Zwieseler Straße 4, Berlin-Karlshorst
www.museum-karlshorst.de

360°-Rundgang: Von Casablanca nach Karlshorst

75 Jahre Kriegsende