- Rolf Kemnitzer, Regisseur

Ein Porträt von Oliver Kranz

Heute Abend feiert das mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Stück "Der Koffer“ im Haus der Statistik seine Premiere. Die polnische Dramatikerin Małgorzata Sikorska-Miszczuk erzählt darin die Geschichte des Franzosen Fransoua, der im "Museum für Vernichtung" einen Koffer mit dem Namen seines Vaters und damit das Geheimnis seiner Herkunft entdeckt. Rolf Kemnitzer hat das Stück, das nun erstmals in Deutschland aufgeführt wird, inszeniert. Ein Porträt des Regisseur von Oliver Kranz.

Fr 05.06.2020 20:00 Uhr
Haus der Statistik
"Der Koffer" von Małgorzata Sikorska-Miszczuk
präsentiert von Die Dramatische Republik und AKTION DIREKT
Regie: Rolf Kemnitzer

Weitere Termine: 06.06. / 13.06. / 20.06.2020
Ort: Autoscooter im Innenhof hinterm Haus der Statistik

Karten: 15 Euro / erm. 10 Euro
Um Reservierung wird gebeten: info@itzberlin.de oder unter 030 /338 42 219

Karl-Marx-Allee, Berlin-Mitte
www.dramatische-republik.de