Das Ensemble von Spectrum Concerts Berlin
Adil Razali
Bild: Adil Razali Download (mp3, 4 MB)

- IDAGIO Global Concert Hall: SPECTRUM CONCERTS BERLIN - Brahms-Streichsextette

Eine Konzertkritik von Clemens Goldberg

Die ersten Stücke reiner Streicher-Kammermusik, die Johannes Brahms veröffentlichte, waren seine beiden Streichsextette, op. 18 und 36. Die von ihm selbst als „lange, sentimentale Stücke“ bezeichneten Sextette wurden zu einem großen Erfolg. Von der Faszination dieser Werke konnte man sich gestern im Stream der IDAGIO Global Concert Hall überzeugen. Da wurden die Brahmswerke von Mitgliedern von SPECTRUM CONCERTS BERLIN gespielt. Unser Kritiker Clemens Goldberg hat zugeschaut und zugehört.

IDAGIO Global Concert Hall
SPECTRUM CONCERTS BERLIN: Die Brahms-Streichsextette

Johannes Brahms
Streichsextett Nr. 1 B-Dur op. 18
Streichsextett Nr. 2 G-Dur op. 36

Ensemblemitglieder:
Boris Brovtsyn,  Violine
Clara-Jumi Kang, Violine
Gareth Lubbe, Viola
Nimrod Guez, Viola
Jens Peter Maintz, Violoncello
Claudio Bohórquez, Violoncello

www.spectrumconcerts.com