Lesestoff; © rbbKultur
Download (mp3, 5 MB)

- Siegfried Unseld: "Reiseberichte"

Eine Rezension von Jörg Magenau

"Reiseberichte", so nannte der Siegfried Unseld seine Berichte über die Gespräche, die er als Suhrkamp-Verleger geführt hat. 1500 solcher Texte sind bis zu seinem Tod 2002 entstanden. Eigentlich waren diese ja nur den Verlagsmitarbeitern vorbehalten und die Weitergabe verpönt. Aber nun sind die "Reiseberichte" erstmals auch der Öffentlichkeit zugänglich - herausgegeben von dem im April verstorbenen ehem. Cheflektor Raimund Fellinger. Eine Rezension von Jörg Magenau.

Siegfried Unseld: "Reiseberichte"
Herausgegeben von Raimund Fellinger
SuhrkampVerlag, 2020
gebunden, 378 Seiten
26 Euro