Marie-Pierre Langlamet zu Gast im kulturradio vom rbb; Foto: Gregor Baron
Download (mp3, 3 MB)

- The Berlin Phil Series: "Konzerte des Barock" in der Digital Concert Hall

Eine Konzertkritik von Andreas Göbel

In der Digital Concert Hall der Berliner Philharmoniker waren gestern Mitglieder des Orchesters als Solisten zu erleben, darunter der Erste Konzertmeister Noah Bendix-Balgley, der Solooboisten Jonathan Kelly und die Harfenistin Marie-Pierre Langlamet. Auf dem Programm standen die drei prominentesten Komponisten des Barock – Bach, Händel und Vivaldi. Eine Konzertkritik von Andreas Göbel.

Digital Concert Hall
The Berlin Phil Series: "Konzerte des Barock"

Georg Friedrich Händel: Concerto grosso B-Dur op. 3 Nr. 2 HWV 313
Antonio Vivaldi: Concerto für Flautino, Streicher und Basso continuo C-Dur RV 443
Antonio Vivaldi: Concerto für Fagott, Streicher und Basso continuo e-Moll RV 484
Johann Sebastian Bach: Brandenburgisches Konzert Nr. 3 G-Dur BWV 1048

www.digitalconcerthall.com