- Ulisenma Borchu, Regisseurin

Filmstart "Schwarze Milch" am 23. Juli

Schon mit ihrem Abschlussfilm „Schau mich nicht so an“ an der Filmschule München erregte Ulisenma Borchu Aufsehen – neben vielen Preisen wurde sie in ihrer Heimat, der Mongolei, als „Mongolian Woman oft the Year“ ausgezeichnet.

Heute zählt die 38jährige zu den vielversprechenden Nachwuchsregisseurinnen Deutschlands. Bei einem Besuch in Berlin hat Christine Deggau sie getroffen und auch über ihren neuen Film "Schwarze Milch" mit ihr gesprochen.

www.uisenma.com