Nina Bußmann: Dickicht; Montage: rbbKultur
Suhrkamp
Bild: Suhrkamp Download (mp3, 4 MB)

- Nina Bußmann, "Dickicht", Suhrkamp Verlag

"Dickicht" - das ist laut Duden ein "dichtes, undruchdringliches Gebüsch". Aber auch die Großstadt kann so ein Dickicht sein. In ihrem neuen Roman, erzählt Nina Bußmann von Menschen, die straucheln, die in der Luft hängen und sich doch irgendwie aneinander festhalten. Unsere Kritikerin Julia Riedhammer hat sich durch dieses menschliche "Dickicht" geschlagen.

Nina Bußmann: Dickicht

Suhrkamp Verlag, Berlin, 2020
Gebunden, 317 Seiten
ISBN: 978-3-518-42910-5
24,00 €
Auch als e-book erhältlich