Fassade der Neuköllner Oper mit geöffneten Fenstern
Bild: Altenhof/Neuköllner Oper

- Neuköllner Oper: Premiere "Die Fleisch"

Ein Vorbericht von Oliver Kranz

Als die Neuköllner Oper die Idee vertiefte, den Einakter AYAMÉ auf die Bühne zu bringen - als ritualhaften Spiel von drei jungen Menschen, eingeschlossen in einer eisstarren Isolation - war Corona noch kein Thema. Nicht zu ahnen war, welche Erfahrungen und Gefühle zum Thema Isolation alle bis zur Premiere des Stücks mitbringen würden. Heute Abend nun kommt der Operneinakter "Die Fleisch" als erste Produktion unter Corona-bedingten Spiel- und Hygieneregeln zur Aufführung. Oliver Kranz war bei den Proben dabei.

Sa 01.08.2020 21:00 Uhr
Neuköllner Oper
"Die Fleisch"
Ein Ritual mit der Oper "Ayamé" von Kōsaku Yamada

Musikalische Einrichtung und Leitung: Markus Syperek
Konzept: Vincent Stefan
Inszenierung: Fabian Gerhardt

Weitere Termine: 02.08. / 06.08. - 09.08. / 13.08. -16.08.2020
Karten ab 17 Euro
Kartenkauf nach Möglichkeit online

Karl-Marx-Str, 133/135, Berlin-Neukölln
www.neukoellneroper.de/play/die-fleisch/