Joulia Strauss, Rainbow Snake: Sculpture as an Environment for Education (2020) © Berliner Festspiele/Immersion. Foto: Eike Walkenhorst
Joulia Strauss - Rainbow Snake | Bild: Berliner Festspiele/Immersion. Foto: Eike Walkenhorst

- Joulia Strauss, Künstlerin

Ein Porträt von Anke Schaefer

Im Gropius Bau läuft derzeit die sechste und letzte Ausstellung in der Reihe „Immersion“, organisiert von den Berliner Festspielen. "Down to Earth" lautet der Titel und geht um unser aller Leben in Zeiten des Klimawandels. Wie können wir uns mit der Erde wieder so verbinden, dass wir eher mit ihr im Einklang leben, als dass wir sie ausbeuten? Solchen Fragen gehen die KünstlerInnen in der Ausstellung nach und eine davon ist Joulia Strauss. Sie kommt aus einer schamanischen Kultur und vermittelt indigene Wissensformen. Anke Schaefer hat sie getroffen.

Gropius Bau
Immersion 2020: "Down to Earth"
Klima, Kunst und Diskurs unplugged

Laufzeit bis 13.09.2020
Geöffnet: Sa bis Mi 10 bis 19 / Do und Fr 10 bis 21 Uhr
Di geschlossen

Tickets: 15 Euro / erm. 10 Euro
Hausticket gilt für alle Ausstellungen, inkl. Veranstaltungen im Rahmen von "Down to Earth"

Niederkirchnerstr. 7, Berlin-Mitte
www.berlinerfestspiele.de