Berlin: Radfahrer sind auf dem Pop-up-Radweg am Halleschen Ufer unterwegs © Paul Zinken/dpa
Paul Zinken/dpa

Fahrradstadt Berlin? Utopie und Realität

War es das schon mit der "Fahrradstadt Berlin"? Acht temporäre Radwege, die in den letzten Monaten im Zentrum von Berlin eingerichtet wurden und verstetigt werden sollten, sind nach einer vorläufigen gerichtlichen Entscheidung unrechtmäßig. Die Senatsverwaltung für Umwelt und Verkehr geht dagegen in Berufung, ein endgültiges Urteil steht noch aus.

Einstweilen macht sich der Schriftsteller Albrecht Selge Gedanken über Utopie und Realität der Berliner Verkehrswende.