rbbKULTUR AM MORGEN

"Omama" - Lisa Eckharts Debütroman in der Rezension von Steffen Jacobs um 7.45 Uhr

André Bochow; © Privat
Privat

Steigende Infektionszahlen - Daumenschrauben gegen die zunehmende Corona-Gefahr?

Die meisten Deutschen halten sich an die Gebote, um Corona einzudämmen. Aber manche verweigern etwa das Tragen von Masken. Berlins Bürgermeister Müller will nun härtere Strafen für Regelverstöße. Und wer in Risikogebiete reist, sollte sich an Kosten für Tests beteiligen. Keine guten Ideen, findet André Bochow.

rbbKULTUR AM MORGEN

Das Jüdische Museum Berlin vor der Wiedereröffnung. Sigrid Hoff dazu um 8.10 Uhr.

Daniel Barenboim dirigiert im Pierre-Boulez-Saal der Barenboim-Said-Akademie das West-Eastern Divan Orchestra, Berlin 2016; © dpa/Klaus-Dietmar Gabbert
dpa/Klaus-Dietmar Gabbert

Charité uneinig über Opern und Konzerte vor ausverkauftem Haus

Klassische Konzerte und Opern vor ausverkauftem Haus? Die Charité-Institute für Sozialmedizin und Epidemiologie sowie für Hygiene und Umweltmedizin halten das für möglich. Doch der Vorstand der Charité distanzierte sich kurz danach davon. Das Papier sei nicht abgestimmt und berücksichtige nicht die Dynamik des Infektionsgeschehens. Maria Ossowski kommentiert.