Chen Reiss © Gregor Baron
Gregor Baron
Bild: Gregor Baron Download (mp3, 10 MB)

- Chen Reiss, Sopranistin

singt in Haydns "Jahreszeiten" am Samstag im Kloster Chorin, am Sonntag in der Philharmonie

Die israelische Sopranistin Chen Reiss singt auf großen Opernbühnen in aller Welt. Jetzt ist die in Wien lebende Sängerin gleich zweimal in Joseph Haydns „Jahreszeiten“ zu erleben, am Samstag zur Eröffnung des Choriner Musiksommers im Kloster Chorin, am Sonntag in der Philharmonie, beide Male zusammen mit dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin unter Vladimir Jurowski.

Über ihre Vorliebe für Oratorien, ihren Armeedienst in Israel und die Frage, wie es für sie war, in der Weihnachtsmesse vor dem Papst zu singen - darüber unterhält sich Peter Claus mit Chen Reiss.

So 23.06.2019 | 20:00 Uhr | Berliner Philharmonie

Saisonfinale mit Haydns „Jahreszeiten“
Vladimir Jurowski - Dirigent
Chen Reiss - Sopran
Topi Lehtipuu - Tenor
Dietrich Henschel - Bariton

Herbert-von-Karajan-Str. 1, Berlin-Tiergarten

www.rsb-online.de