- "Wir sind ein Volk?!" - Ein deutsch-deutscher Lyrikabend

Ein Gespräch mit der Autorin und Journalistin Bettina Hartz

„Wir sind ein Volk?!“ - so hat die Autorin und Journalistin Bettina Hartz den deutsch-deutschen Lyrikabend betitelt, der am Mittwoch, zum 30sten Jahrestag der Montagsdemonstrationen,  im Literaturhaus Berlin stattfindet. Sie hat dazu 10 Dichterinnen und Dichter unterschiedlichen Alters, aus Ost und Westdeutschland, gebeten, ein Gedicht über das Wendejahr 1989 zu schreiben. Mit dabei sind unter anderen Kerstin Hensel, Lutz Steinbrück und Monika Rinck. Wir sprechen mit Bettina Hartz über die Gedichte, die so entstanden sind.