Anita Lasker-Wallfisch © Wolfgang Kumm/dpa
Bild: Wolfgang Kumm/dpa

- Nationalpreis für Anita Lasker-Wallfisch

Bundespräsident Steinmeier hält die Laudatio. Natascha Freundel  ist bei der Ehrung dabei.

Mit 17 kam sie ins Vernichtungslager Auschwitz. Ihr Cello-Spiel rettete Anita Lasker-Wallfisch damals das Leben, denn sie wurde Teil des sogenannten Mädchenorchesters. Heute wird die mittlerweile 94-jährige für ihr Engagement gegen den Antisemitismus und gegen das Vergessen mit dem Deutschen Nationalpreis ausgezeichnet. Natascha Freundel  ist bei der Ehrung dabei.