Albrecht Fersch © Michaela Gericke
Bild: Michaela Gericke

- Stipendium Residenzpflicht

Seit fast vier Wochen wohnt der Künstler Albrecht Fersch im Flüchtlingsheim
Michaela Gericke hat ihn getroffen.

Der Berliner Performance- und Installationskünstler Albrecht Fersch ist vor fast vier Wochen in eine Flüchtlingsunterkunft gezogen, um dort im Rahmen des RESIDENZPFLICHT-Aufenthaltsstipendiums eine künstlerische Arbeit zu entwickeln. Wie er das Leben in der Modularen Unterkunft für Flüchtlinge erlebt und wie er sich dort inspirieren lässt, hat Michaela Gericke erkundet.