- Praemium Imperiale

Hans Ackermann berichtet von der diesjährigen Preisverleihung

Die Auszeichnung "Praemium Imperiale" ist so etwas wie der Nobelpreis der Künste. Gestiftet von der Japan Art Association und unterstützt vom japanischen Kaiserhaus wird der hochdotierte Preis in den Sparten Malerei, Skulptur, Architektur, Musik und Theater/Film verliehen. Unter den diesjährigen Preisträgern ist die Geigerin Anne-Sophie Mutter. Hans Ackermann berichtet.