Peter Thiers © Nadja Häupl
Nadja Häupl
Bild: Nadja Häupl Download (mp3, 9 MB)

- Peter Thiers, Dramatiker und Regieassistent am Hamburger Thalia Theater

Für sein Stück "Warten auf Sturm" wird er mit dem Kleistförderpreis ausgezeichnet. Am Samstag findet die Uraufführung am Staatstheater Cottbus statt.

Unter Tage schuftet ein namenloser „Chor der Cleaner“ und sichert so den Wohlstand jener, die über der Erde leben. Für sein dystopisches Stück „Warten auf Sturm“ ist der Dramatiker und Regieassistent Peter Thiers in diesem Jahr mit dem Kleist-Förderpreis ausgezeichnet worden. Damit verbunden ist eine Uraufführung, die in diesen Tagen am Staatstheater Cottbus Premiere haben wird. Über unwürdige Arbeitswelten und wie es ist, den eigenen Text für die Bühne aus der Hand zu geben, darüber spricht Andreas Knaesche mit Peter Thiers.

Sa 28.09.2019 | 19:30 Uhr
Staatstheater Cottbus (Kammerbühne)
Premiere: "Warten auf Sturm"
Regie: Volker Metzler

Wernerstr. 60, Cottbus
Karten für die Premiere und die nächsten Vorstellungen sind erhältlich im Besucherservice sowie online

Weitere Termine im Oktober: 05. + 11.10., 19.30 Uhr; 20.10. + 3.11., 19.00 Uhr
Eintritt: 17,00 Euro

www.staatstheater-cottbus.de