- Hörbuchtipp: "Ich denke, dass ich mir sicher bin. Bertolt Brecht vor dem Ausschuss"

Von Tina Heidborn

Sechs Jahre verbrachte der Schriftsteller Bertolt Brecht im amerikanischen Exil, von 1941 bis 1947. Obwohl er - entgegen seinen Hoffnungen - nicht sehr erfolgreich in Hollywood wurde, geriet er in die Kommunistenjagd der McCarthy-Ära: Im Oktober 1947 musste er vor dem "Ausschuss für unamerikanische Umtriebe" aussagen. Aus dieser Befragung hat der Audiolino-Verlag ein dokumentarisches Hörspiel gemacht. Tina Heidborn stellt es vor.

„Ich denke, dass ich mir sicher bin. Bertolt Brecht vor dem Ausschuss für unamerikanische Umtriebe.“
Audiolino Verlag, 1 CD
ca. 60 Minuten
Preis: 14,90 Euro