- Brandbrief der freien Theaterszene an die Bundesregierung

Ein Gespräch mit Lisa Lucassen, Mitunterzeichnerin und Performance-Künstlerin beim Berliner Kollektiv She She Pop

Es habe zwar finanzielle Soforthilfemaßnahmen von Bund und Ländern gegeben, aber die reichen noch lange nicht aus, um die Kunstlandschaft mit freien Künstler*innen zu erhalten. Darauf wiesen gestern über 300 Künstler*innen, Ensembles und Kollektive aus den freien darstellenden Künsten aus ganz Deutschland hin. Den Offenen Brief an die Bundesregierung und die Beauftragten für Kultur und Medien haben unter anderem die Kollektive Gob Squad, Rimini Protokoll und She She Pop unterschrieben.

Wir sprechen jetzt mit der Mitunterzeichnerin Lisa Lucassen, sie ist Mitglied im Berliner Performance-Kollektiv She She Pop.