Bernhard Martin: "Elysian Fields", 2017, Öl auf Rohleinwand, 235 x 210 cm, und "Mein Treffen mit der Idee", 2018, Acryl auf Papier, 59,5 x 41,5 cm; © VG Bild-Kunst, Bonn 2020
Bild: VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Live aus dem Haus am Waldsee - Museen und Ausstellungshäuser in Berlin dürfen wieder öffnen

Seit gestern dürfen die Berliner Museen und Ausstellungshäuser wieder öffnen, doch nicht alle tun es auch. Gerade für die großen Häuser, wie z.B. die staatlichen Museen, ist es nach der überstürzten Schließung schwer, den Betrieb wieder hochzufahren. In kleineren Häusern sieht es anders aus.

Oliver Kranz berichtet live aus dem Haus am Waldsee in Berlin-Zehlendorf. Dort läuft eine Ausstellung des Berliner Malers Bernhard Martin, die vor der Corona-Schließung nur kurz zu sehen war. Jetzt ist sie wieder zugängig.

05.05. - 05.07.2020
Haus am Waldsee
Bernhard Martin: "Image Ballett"

Argentinische Allee 30, Berlin-Zehlendorf

Öffnungszeiten:
Di - So 11:00 - 18:00 Uhr

www.hausamwaldsee.de

Die Museen öffnen wieder

Claude Monet: Unter den Pappeln, 1887 © Privatsammlung
Privatsammlung

Ab 6. Mai 2020 | Museum Barberini - Monet. Orte

Die Ausstellung beschäftigt sich mit den Orten, an denen Claude Monet gearbeitet hat. Über 100 Gemälde sind zu sehen - Landschaftsbilder, die auf Reisen entstanden, und Bilder von den Wohnorten Monets mit Motiven der alltäglichen Umgebung.

Download (mp3, 5 MB)
Bewertung:
Untitled, New York, 1979-1980 © Estate of Francesca Woodman/ Charles Woodma / Artists Rights Society (ARS), New York / VG Bild-Kunst, Bonn 2020
Francesca Woodman

Ab 21. Mai 2020 | C/O Berlin - Francesca Woodman: "On Being an Angel"

Francesca Woodmans Werk war in den letzten 15 Jahren zwar u.a. in der Tate in London und im New Yorker Guggenheim Museum zu sehen, aber kaum je in Deutschland (und wenn, dann in Galerien). Daß sie mit dieser Ausstellung, hier nun endlich mit einer umfangreichen Präsentation zu erleben ist, stellt eine Gelegenheit dar, die man nicht verpassen sollte. 

Download (mp3, 4 MB)
Bewertung: