Stephan Märki, Intendant und Operndirektor des Staatstheaters Cottbus ab Spielzeit 2020/21; © Marlies Kross
Marlies Kross
Bild: Marlies Kross Download (mp3, 8 MB)

- Stephan Märki: "Theater ist lebensnotwendige Nutzlosigkeit"

Eigentlich wollte der Schweizer Theatermacher Stephan Märki in den wohlverdienten Ruhestand gehen. Doch dann hat ihn doch noch eine Aufgabe gelockt: Ab der Spielzeit 2020/21 ist er Intendant und Operndirektor am Staatstheater Cottbus.

Was er jetzt vorhat - gerade in diesen ungewöhnlichen Zeiten - darüber spricht er mit Shelly Kupferberg.