Abdalrahman Alqalaq; © Sonja Hamad
Sonja Hamad
Bild: Sonja Hamad Download (mp3, 8 MB)

Mitwirkender beim Projekt "(W)Ortwechseln" - Abdalrahman Alqalaq: "Wir bringen zwei voneinander getrennte Welten zusammen."

Mit 15 schon wollte er Schriftsteller werden. Abdalrahman Alqalaq lebte in Damaskus und hat dort seine ersten Texte geschrieben. Dann kam der Krieg.

2015 floh er nach Deutschland, lernte die Sprache, geht hier nochmal zur Schule und vernetzt sich derweil in der Literaturszene. Jetzt schreibt er sich in dem Projekt (W)Ortwechseln Briefe mit der Schriftstellerin Katerina Poladjan. Was ihn dabei umtreibt – darüber sprechen wir mit ihm auf rbbKultur.

Literatur

(W)Ortwechseln – Briefwechsel; © Almut Elhardt
Almut Elhardt

Literarischer Briefwechsel - (W)Ortwechseln bei rbbkultur

Sieben Schriftsteller*innenpaare schreiben sich. Die einander vorher nicht oder kaum bekannten Briefpartner*innen kommen aus ganz unterschiedlichen Ländern: aus Syrien, Jemen, Irak, Iran, Kroatien, Georgien, Russland, Deutschland. Ob in Briefen, E-Mails, per WhatsApp oder auf Postkarten erzählen sie einander von ihren Leben, von Vergangenem, aktuell Erlebtem und von ihren Herkunftsländern.

rbbKultur begleitet dieses Projekt und macht die Briefe und ihre Schreiber*innen hörbar.