- "Konzerte für Cottbus"

Ein Beitrag von Josefine Jahn

In Zeiten von Corona und geschlossenen Konzerthäusern fehlt dem Publikum die Live-Atmosphäre mit dem Orchester. Das Orchester vermisst aber auch das Publikum. In Cottbus gibt es dafür jetzt eine Lösung: Die „Konzerte für Cottbus“. Da spielen Mitglieder des Philharmonischen Orchesters des Staatstheaters Cottbus an verschiedenen Orten in der Stadt Kammermusik-Stücke - täglich um 18 Uhr für 15 Minuten. Gestern gab es das erste „Konzert für Cottbus“. Josefine Jahn war mit dabei.