Google Maps Berlin © picture alliance/ Catherine Waibel/ newscom
Bild: picture alliance/ Catherine Waibel/ newscom

- Schaden Google-Maps und Co unserem Orientierungsinn?

Ein Gespräch mit Julia Frankenstein von der TU Darmstadt

Wir Menschen wollen immer ganz genau wissen, wo wir uns befinden. Bis vor kurzem waren dazu Globen und Landkarten unsere Wegmarken. Heute allerdings benutzen wir eher digitale Karten oder Navigationsgeräte. Wir können uns digital also in nullkommanix durch die Welt beamen. Doch helfen uns diese Programme wirklich, uns in der Welt zurechtzufinden? Wir sprechen darüber nun mit Julia Frankenstein von der TU Darmstadt.

Heute ab 22:04 Uhr geht es in unserer Sendung „Perspektiven“ um diese gravierenden Veränderungen der Weltwahrnehmung.

Do 02.07.2020 | 22:04 Uhr | Perspektiven
Innere Bilder - äußere Karten
Ein Versuch über Landkarten
Von Franziska Walser