Der US-amerikanische Regisseur Robert Wilson, Berlin 2017; © dpa/Britta Pedersen 
Bild: dpa/Britta Pedersen

Kein Interview über Corona und Kreativität - Hochpolitisch: Atelierbesuch beim Theaterkünstler Robert Wilson

Ein Beitrag von Regine Bruckmann

Durch die Corona-Maßnahmen und die Grenzschließungen sind so manche Künstler*innen in Berlin gestrandet. Einer davon ist der US-amerikanische Theaterkünstler Robert Wilson. Regine Bruckmann hat ihn in seinem Übergangs-Atelier in der Akademie der Künste besucht. Sie wollte mit ihm darüber sprechen, wie Corona seine Kreativität beeinflusst – aber andere politische und gesellschaftliche Anliegen waren drängender für den US-Amerikaner.