Hella Mewis; © Carsten Kühntopp
Bild: Carsten Kühntopp

- Deutsche Kuratorin in Bagdad entführt

Ein Bericht von Björn Blaschke, Korrespondent in Kairo

In der irakischen Hauptstadt ist die deutsche Kuratorin Hella Mewis entführt worden. Sie stammt aus Berlin, lebt aber schon eine ganze Weile in Bagdad, wo sie am Aufbau einer Kulturinstitution zur Förderung junger irakischer Künstler*innen arbeitet. Noch weiß man nicht, wer sie entführt hat. Björn Blaschke berichtet.

Hören