Ein schlafender Löwe © imago/Scherf
imago/Scherf
Ein schlafender Löwe | Bild: imago/Scherf Download (mp3, 5 MB)

- Zoo-Jubiläum: Tiger, Löwen & Co.

Ein Gespräch mit Prof. Dr. Jörns Fickel vom Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung

Man kann es schon mal vergessen, weil sie meist friedlich wirken: im Zoo leben wilde Tiere. Richtig wild sind zum Beispiel Raubkatzen wie Löwen, Tiger & Co. Ihre Haltung ist anspruchsvoll, sie brauchen Bewegungsfreiheit - und die BesucherInnen Schutz. Deshalb wird das Raubtierhaus im Berliner Zoo zurzeit umgebaut. Die Raubkatzen sind so lange in anderen Zoos untergekommen.

Wie Raubtiere artgerecht gehalten werden können und wie sie in der freien Wildbahn leben, weiß Jörns Fickel vom Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung.

Zum Jubiläumsprogramm "175 Jahre Zoo Berlin":
zoo-berlin.de

ARD Audiothek – Jederzeit das Beste hören