- Bachs Viola-Sonaten - gespielt von Antoine Tamestit und Masato Suzuki

Rainer Baumgärtner stellt unsere "CD der Woche" vor  

Wenn man eine Rangliste der besten Bratschenvirtuosen der Gegenwart aufstellt, ist der Franzose Antoine Tamestit ganz vorne mit dabei. Fast jedes seiner CD-Projekte bestreitet er übrigens mit anderen Partnern, aber nicht etwa, weil seine Karriere unstet verläuft, sondern weil Tamestit eine große musikalische Bandbreite hat - vom Barock bis zur zeitgenössischen Musik. Auf seiner jüngsten CD arbeitet er mit dem japanischen Cembalisten Masato Suzuki zusammen. Er hat Gamben-Sonaten von Johann Sebastian Bach aufgenommen – gespielt auf der Bratsche.

Rainer Baumgärtner hat Antoine Tamestit gesprochen und stellt unsere "CD der Woche" vor.

Johann Sebastian Bach: Gambensonaten BWV 1027-1029
Antoine Tamestit, Viola
Masato Suzuki, Cembalo

harmonia mundi, 2019