Christoph Hein; Foto: Gregor Baron

- "Mein Leben leicht überarbeitet" - ein Dokumentarfilm über Christoph Hein

Zu Gast im Studio ist der Regisseur Lew Hohmann

Christoph Hein hat als Schriftsteller das Kulturleben Deutschlands mitgeprägt - in der DDR und auch nach ihrem Ende. Der Dokumentarfilmregisseur Lew Hohmann hat jetzt ein Filmporträt über ihn gedreht. Der ironische Titel: "Mein Leben leicht überarbeitet".

Bevor er ihn heute Abend in Berlin vorstellt, sprechen wir mit Lew Hohmann über Christoph Heins Leben.

Do 10.10.2019 18:00 Uhr
Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur
Filmpräsentation: "Mein Leben leicht überarbeitet - Christoph Hein"

Im Gespräch: Christoph Hein und Hans-Eckhardt Wenzel
Moderaton: Liane von Billerbeck

Kronenstr. 5, Berlin-Mitte

Der Eintritt ist frei.

bundesstiftung-aufarbeitung.de