Wissen; © rbbKultur
Download (mp3, 5 MB)

Eine Filmreihe des Fachgebiet Kunstgeschichte an der Technischen Universität Berlin - "Translokationen" - Kunstraub und Restitution im Film

Ein Gespräch mit Bénédicte Savoy, Kunsthistorikerin und Leiter der Arbeitsgruppe  

Kunstraub im Film ist das Thema der Filmreihe "Translokationen", die eine Arbeitsgruppe des Fachgebiet Kunstgeschichte an der Technischen Universität Berlin zusammen mit dem Zeughauskino ins Leben gerufen hat. Die Leiterin der Arbeitsgruppe, Bénédicte Savoy, erklärt, was die Kunstwissenschaft von den Filmen lernen kann und was das Publikum an sieben Abenden im Zeughauskino erleben wird.

Di 29.10.2019 19:00 Uhr
Zeughauskino, Deutsches Historisches Museum
"Fünf Tage - fünf Nächte"
(DDR/SU 1961, R: Leo Arnstam, Heinz Thiel, Anatoli Golowanow)
Vorführung im Rahmen der Filmreihe "Translokationen"
Begrüßung: Bénédicte Savoy und Merten Lagatz | Einführung: Gilbert Lupfer

Unter den Linden 2, Berlin-Mitte

Weitere Filmvorführungen finden bis zum 10. Dezember 2019 dienstags um 19:00 Uhr statt.

Eintritt: 5,00 Euro

dhm.de