Medizinhistorisches Museum / Charité Berlin © dpa / Britta Pedersen
dpa / Britta Pedersen
Download (mp3, 4 MB)

Das Museum schließt und wird zur Baustelle - Endspurt im Berliner Medizinhistorischen Museum der Charité

Ein Gespräch mit Prof. Thomas Schnalke, Leiter des Museums  

Vom Museum zur Baustelle: Das Berliner Medizinhistorische Museum der Charité soll ein neues Gesicht erhalten. Von Anfang Februar an wird das Museum umgebaut und klimatisch 'ertüchtigt', um voraussichtlich Ende 2021, pünktlich zum 200. Geburtstag seines Gründers Rudolf Virchow, wieder zu eröffnen. 

Über die Zukunftspläne seines Hauses und das 'Große Museumsfinale' berichtet der Leiter des Medizinhistorischen Museums, Thomas Schnalke.  

30.01. - 02.02.20
Berliner Medizinhistorisches Museum der Charité
Großes Museumsfinale: Das Museum schließt ab dem 3. Februar 2020 und wird Baustelle

Charitéplatz 1, Berlin-Mitte

Das Museum hat an allen vier Tagen von 10:00 bis 22:00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

bmm-charite.de