Patienten, die an der Spanischen Grippe erkrankt sind, liegen in Betten eines Notfallkrankenhauses im Camp Funston der Militärbasis Fort Riley in Kansas, 1918; © dpa/National Museum of Health and Me
dpa/National Museum of Health and Me
Download (mp3, 5 MB)

- Pandemien - historisch gesehen

Ein Gespräch mit Prof. Florian Bruns vom Institut für Geschichte der Medizin und Ethik in der Medizin an der Charité Berlin

Covid-19 ist nicht die erste Krankheit, die sich über Ländergrenzen hinaus verbreitet. Man denke nur an die Pest im 17. Jahrhundert. Ob der Blick in die Geschichte der Medizin helfen kann, heute eine Katastrophe zu verhindern, besprechen wir mit Florian Bruns vom Institut für Geschichte der Medizin an der Charité.