Benjamin Quaderer © Jens Oellermann
Bild: Jens Oellermann

Unter dem Motto "weiter lesen" bieten das LCB und der rbb AutorInnen eine neue Bühne - Das Literarische Colloquium Berlin zieht zu rbbKultur ins Radio und Internet

Ein Gespräch mit dem Schriftsteller Benjamin Quaderer, der heute zum Auftakt aus seinem Debüroman "Für immer die Alpen" lesen wird 

Das Literarische Colloquium Berlin zieht zu rbbKultur ins Radio und ins
Internet! Unter dem Motto "weiter lesen" bieten wir gemeinsam mit dem LCB Autorinnen und Autoren eine neue Bühne, die ihre Bücher in diesem Frühjahr am Wannsee vorstellen sollten - bis Corona kam ...

Im Rahmen von "weiter lesen" lesen die AutorInnen ausgewählte Passagen aus ihren Neuerscheinungen, SchriftstellerInnen und LiteraturexpertInnen wie Antje Rávik Strubel,
Beatrice Faßbender, Hanne Reinhardt, Thorsten Dönges und Thomas Geiger schildern ihre Lektüreeindrücke. Die rbbKultur-Literaturredakteurinnen Natascha Freundel und Anne-Dore Krohn sprechen mit den AutorInnen über erste Sätze, die Lust am Schreiben und die Schwierigkeiten, diese Lust am Leben zu erhalten, wenn der Austausch im öffentlichen Raum nicht mehr stattfinden kann.

Heute Abend (02.04.) geht es los! Benjamin Quaderer, ein junger Autor aus Liechtenstein, liest aus seinem Debüt "Für immer die Alpen". 

Do 02.04.2020 | 19:04 Uhr | Kulturtermin
Benjamin Quaderer: "Für immer die Alpen"
Das Literarische Colloquium Berlin zieht zu rbbKultur ins Radio und ins Internet
rbb-online.de

Zum Podcast "weiter lesen":
rbb-online.de

"weiter lesen" bei "Der rbb macht's": 
rbb-online.de