Ocean Vuong
Bild: Carl Hanser Verlag

- "Nachthimmel mit Austrittswunden" von Ocean Vuong

Frank Dietschreit stellt den Gedichtband des literarischen Newcomer-Stars vor

Ocean Vuong war noch ein kleines Kind, als seine Familie 1990 Vietnam verließ. Endlich in ihrem gelobtes Land, den Vereinigten Staaten, angekommen, wurden ihre Träume schnell zum Albtraum. Soziale Not, gesellschaftliche Diskriminierung und körperliche Gewalt prägten die Kindheit von Ocean Vuong. Kaum verwunderlich, dass der Schriftsteller in seinem erfolgreichen Debüt-Roman "Auf Erden sind wir kurz grandios" diese Erfahrungen literarisch umkreist. Jetzt ist sein Gedichtband "Nachthimmel mit Austrittswunden" in deutscher Übersetzung erschienen. Frank Dietschreit hat ihn gelesen.

Ocean Vuong: "Nachthimmel mit Austrittswunden"
Aus dem Englischen von Anne-Kristin Mittag
Hanser Verlag, 2020
gebunden | 176 Seiten
ISBN 978-3-446-26643-8
19,00 Euro