Akademie der Künste - Virtuelles Festival "Labor Beethoven 2020"

Ulrike Jährling stellt die Hightlights des Festivals vor  

Eigentlich sollte das Festival "Labor Beethoven 2020" im März in der Akademie der Künste zeigen, wie Beethoven heute junge Komponistinnen und Komponisten inspiriert. Über vier Jahre hatten Teilnehmer*innen aus Basel, Tel Aviv und Thessaloniki zu Beethoven experimentiert und zeitgenössische Musik geschrieben. Doch dann kam Corona und die Konzerte mussten ohne Publikum stattfinden.

Jetzt startet das Festival virtuell: Ab dem 6. Juni kann man sich das Ganze online anschauen und, vor allen Dingen, anhören - unter anderem 10 Uraufführungen, Musiktheater, Klanginstallation und eine große Ausstellung. Ulrike Jährling mit Beispielen.

Online ab 06.06.2020
Virtuelles Festival "Labor Beethoven 2020"
und virtuelle Ausstellung "Labor 1802–2020"

labor-beethoven-2020.de