Der gezeichnete Bewusstseinsstrom - "Ulysses": Comic-Adaption von Nicolas Mahler

Ein Gespräch mit dem Comic-Zeichner Nicolas Mahler

Der Wiener Comiczeichner Nicolas Mahler ist für seine schnell hingeworfenen Strichmännchen mit ausladenden Nasen bekannt. In diesem Stil zeichnet er nicht nur Cartoons für Zeitungen, sondern hat sich auch schon Klassiker von Thomas Bernhard, Frank Wedekind oder Robert Musil vorgenommen. Das war alles andere als werktreu und kam so gut an, dass Nicolas Mahler dafür mit dem Preis der Literaturhäuser ausgezeichnet wurde. Gerade ist seine Comicadaption von James Joyce "Ulysses" erschienen.

Auf rbbKultur erzählt Nicolas Mahler, warum sein "Ulysses" so österreichisch geraten ist.

Nicolas Mahler: "Ulysses" (Comic-Interpretation)
Suhrkamp, 2020
288 Seiten
ISBN: 978-3-518-47006-0
24,00 Euro