Stadt. Land. Lied – Konzert mit Dota Kehr (© Annika Weinthal), Sebastian Krämer (© Christian Biadacz) und Gisbert zu Knyphausen & Kai Schumacher (© Joachim Gern); Montage: rbbKultur
rbbKultur
Bild: Annika Weinthal | Christian Biadacz | Joachim Gern Download (mp3, 117 MB)

ARD-Themenwoche ''Stadt.Land.Wandel'' - STADT. LAND. LIED.

Konzert mit Sebastian Krämer, Dota Kehr und Gisbert zu Knyphausen & Kai Schumacher

Am 8. November um 18.30 Uhr treffen im Kleinen Sendesaal drei tolle Songwriter aufeinander: Sebastian Krämer, Dota Kehr und Gisbert zu Knyphausen & Kai Schumacher. Sie singen Lieder über Stadt und Land, Städter auf dem Land, Landeier in der Stadt: Stress in the city trifft Brandenburg lazyness. Gisbert zu Knyphausen wird gemeinsam mit dem Pianisten Kai Schumacher Lieder von Franz Schubert ins Hier und Jetzt holen.

Wer nicht im Haus des Rundfunks dabei sein kann, darf hören: am 8. November von 18.30 bis 20 Uhr auf rbbkultur. "Stadt.Land.Lied." mit Sebastian Krämer, Dota Kehr und Gisbert zu Knyphausen & Kai Schumacher.

Das Konzert wird moderiert von rbbkultur-Redakteur Andreas Göbel.

Songs

Mehr

Sänger Gisbert zu Knyphausen bei einem Konzert in der Columbiahalle in Berlin; © dpa/Eventpress Hoensch
dpa/Eventpress Hoensch

rbbKultur-Konzert "Stadt. Land. Lied" am 8.11. im Haus des Rundfunks - Gisbert zu Knyphausen: "In Berlin hänge ich der Liebe wegen fest, was natürlich schön ist"

Der Liedermacher Gisbert zu Knyphausen ist wahrlich vielseitig. Er wagt immer wieder neue Kooperationen mit Musikern unterschiedlicher Couleur. Am 8. November spielt er im Rahmen unseres exklusiven Konzertes "Stadt. Land. Lied" im Haus des Rundfunks und stellt dabei mit dem Pianisten Kai Schumacher sein aktuelles Programm mit Schubert-Liedern vor. Ein Gespräch mit Gisbert zu Knyphausen.

Download (mp3, 12 MB)
Dota Kehr © Annika Weinthal
Annika Weinthal

Musikerin und Sängerin | 8. November 2021 im rbb - Dota Kehr: "Kreuzberg ist Abenteuerspielplatz für rich kids geworden – und das nervt"

Dota Kehr ist eine Westberliner Pflanze - vor 41 Jahren in Ruhleben geboren, in Charlottenburg aufgewachsen, auf den Straßen Kreuzbergs hat sie angefangen zu singen. Damals nannte sie sich noch "Kleingeldprinzessin". Am 8. November tritt sie bei uns im Haus des Rundfunks zusammen mit zwei weiteren Singer-Songwritern im Konzert "Stadt. Land. Lied." auf - im Rahmen der diesjährigen ARD-Themenwoche "Stadt. Land. Wandel". Ob sie auch woanders als in Berlin die Kunst machen könnte, die sie macht? Ein Gespräch mit Dota Kehr.

Download (mp3, 21 MB)
Sebastian Krämer © Gregor Baron
Gregor Baron

Sebastian Krämer, Liedermacher | rbbKultur-Konzert "Stadt. Land. Lied" am 8. November 2021 - "Das geht immer mehr verloren: dass man in Läden geht und die Leute schon wissen, was man haben will"

Sein Markenzeichen ist der Krämerknoten, eine doppelt und dreifach gebundene Krawatte. Und seine abwegigen, beifällig-geistreichen Verse über die Details des Lebens, zu denen er sich selbst am Klavier begleitet. Sebastian Krämer ist Chansonnier und Kabarettist, gebürtiger Ostwestfale, aber Friedrichshainer im Herzen. Am 8. November tritt er bei einem rbbKultur-Konzert im Haus des Rundfunks auf: "Stadt. Land. Lied" mit Dota Kehr sowie Gisbert zu Knyphausen & Kai Schumacher. Ein Gespräch mit Sebastian Krämer.

Download (mp3, 22 MB)
rbbKultur Radiokonzert; © rbbKultur
rbbKultur

ARD-Themenwoche | 7. - 13. November 2021 - Stadt.Land.Wandel - Wo ist die Zukunft zu Hause?

Wie wandeln sich die Städte, werden autofreier, mobiler, lebenswerter und wie können wir ländliche Gebiete lebendig erhalten und junge Leute dort halten? Eine Woche lang beschäftigen wir uns mit Fragen wie: Welche Sorgen treiben die Menschen in Städten, Dörfern und Regionen um? Und wie ergeht es Politikerinnen und Politikern aus Berlin und Brandenburg - unseren "Local Heros" - deren tägliche Arbeit zum Erhalt unserer Demokratie beiträgt?