rbbKultur Radiokonzert; © rbbKultur
Marek Janowski | Bild: Hans Ackermann

Im Konzerthaus Berlin - Marek Janowski dirigiert den Rundfunkchor und das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Werke von Claude Debussy und Felix Mendelssohn Bartholdy in einer Konzertaufnahme vom 06.06.2004

"Ich versuche, der Orchestermusik etwas Leben und Freiheit zu geben", schrieb Debussy seinem Verleger im Dezember 1897, als er gerade an seinen Drei Nocturnes arbeitete. Sein Credo dabei war als einzigem Gesetz dem Vergnügen zu gehorchen und sich nicht zu wiederholen, denn das sei "Das Langweiligste überhaupt". In Drei Nocturnes ging es Debussy nicht darum, ein bestimmtes Programm mit genauen Details zu vertonen, sondern "die Menschen selbst gegen ihren Willen zum Zuhören zu zwingen". Debussy experimentierte mit den verschiedene Möglichkeiten, die er innerhalb einer Farbe finden wollte - tatsächlich spielt die Klangfarbe in dem Werk eine große Rolle.

Mendelssohn schrieb die dreizehn Nummern seiner Schauspielmusik zu Shakespeares "Sommernachtstraum" für eine aufwendige Inszenierung, dessen Uraufführung 1843 im Schlosstheater des Neuen Palais in Potsdam stattfand. Den Auftrag für diese Bühnenmusik hatte Mendelssohn vom preußischen König Friedrich Wilhelm IV. erhalten.
Vor allem hatte sich Mendelssohn auf die romantischen Szenen des Schauspiels konzentriert, die einzelnen Nummern bestimmen die Atmosphäre der jeweiligen Szene.

Musikliste 15.11.2021 20:03 rbbKultur Radiokonzert

Marek Janowski dirigiert den Rundfunkchor und das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin. Konzertaufnahme vom 06.06.2004 im Konzerthaus Berlin

Tonträger Werk Zeit
rbb-ProduktionLC 00000Best.Nr rbb Claude Debussy
Nocturnes Tryptique symphonique Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Frauen des Rundfunkchores Berlin
Marek Janowski
Konzertaufnahme vom 06.06.2004 aus dem Konzerthaus Berlin
26:04
rbb-ProduktionLC 00000Best.Nr rbb
Felix Mendelssohn-Bartholdy; Foto: picture-alliance/dpa
Felix Mendelssohn Bartholdy Ein Sommernachtstraum, op. 21/61 Elisabeth Trissenaar, Sprecherin; Robin Johannsen, Sopran; Ulrike Helzel, Mezzosopran
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Frauen des Rundfunkchor Berlin
Marek Janowski
Konzertaufnahme vom 06.06.2004 aus dem Konzerthaus Berlin
01:04:35
HARMONIA MUNDI FRANCELC 07045Best.Nr HMC 902096 Robert Schumann
Fantasie für Klavier C-Dur, op. 17 Paul Lewis, Klavier
30:49
cpoLC 08492Best.Nr 5551242 Stanisław Moniuszko
Streichquartett Nr. 1 d-Moll Plawner Quintett
15:56