30.10.2021 18:03 Talente und Karrieren

Der Cellist Benjamin Kruithof

mit Beate Stender

Tonträger Werk Zeit
Ars ProduktionLC 06900Best.Nr ARS 38310 Peter Tschaikowsky
Pezzo capriccioso. Für Violoncello und Orchester h-Moll, op. 62 Benjamin Kruithof (Violoncello);
Nordwestdeutsche Philharmonie
Conrad van Alpen
06:48
Ars ProduktionLC 06900Best.Nr ARS 38310 Karl Julewitsch Dawidow
Sonntag Morgen. Für Violoncello und Klavier, op. 20 Nr. 1. Bearbeitet für Violoncello und Orchester aus: 4 Stücke für Violoncello und Klavier, op. 20 Benjamin Kruithof (Violoncello);
Nordwestdeutsche Philharmonie
Conrad van Alpen
02:27
Ars ProduktionLC 06900Best.Nr ARS 38310 Peter Tschaikowsky
Variationen über ein Rokoko-Thema, op. 33 Benjamin Kruithof (Violoncello);
Nordwestdeutsche Philharmonie
Conrad van Alpen
18:37
Ars ProduktionLC 06900Best.Nr ARS 38310 Sergej Rachmaninow
Vocalise für Singstimme und Klavier, op. 34 Nr. 14. Bearbeitet für Violoncello und Orchester aus: 14 Romanzen für Singstimme und Klavier, op. 34 Benjamin Kruithof (Violoncello);
Nordwestdeutsche Philharmonie
Conrad van Alpen
05:13
Ars ProduktionLC 06900Best.Nr ARS 38310 David Popper
Fantasie über kleinrussische Lieder für Violoncello und Klavier g-Moll, op. 43. Fassung für Violoncello und Orchester Benjamin Kruithof (Violoncello);
Nordwestdeutsche Philharmonie
Conrad van Alpen
11:37
Ars ProduktionLC 06900Best.Nr ARS 38310 Peter Tschaikowsky
2. Satz: Andante cantabile. Fassung für Violoncello und Streichorchester aus: Quartett für 2 Violinen, Viola und Violoncello Nr. 1 D-Dur, op. 11 Benjamin Kruithof (Violoncello);
Nordwestdeutsche Philharmonie
Conrad van Alpen
06:45