Headerbild Religion und Gesellschaft
rbbKultur
Bild: colourbox Download (mp3, 54 MB)

Aus Religion und Gesellschaft - Was muss ich über Religion wissen?

Am Mikrofon: Marcus Latton

Mehr als Mantren und Meditationen
Wie buddhistische Gemeinden Grundwissen der Religion vermitteln
Von Matthias Bertsch

Was in Schulen zu Religionen gelehrt wird
Interview mit dem Berliner Ethik-Lehrer Marty Altmann
Von Marcus Latton

Alles koscher vs. Laissez-faire
Was Liberalen und Orthodoxen im Judentum wichtig ist
Von Miron Tenenberg

Ungeliebtes Altgriechisch
Evangelische Theologie-Studenten wollen das Studium reformieren
Von Michael Hollenbach

Thema

1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland; © rbbKultur
rbbKultur

Im Hier und Jetzt - 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Im Jahr 321 wurde in einem Edikt des römischen Kaisers Konstantin zum ersten mal die Existenz einer jüdischen Gemeinde in Deutschland erwähnt. Das ist der Anlass, 2021 als Festjahr "1700 Jahre jüdisches Leben" zu begehen. Bundesweit finden zahlreichen Veranstaltungen statt, Höhepunkt soll im Herbst das größte Laubhüttenfest der Welt "Sukkot XXL" vom 20. bis zum 27. September sein.