Zeitpunkte; © rbbKultur

- Debatte: Klimanotstand in den Städten

Am Mikrofon: Franziska Walser

Über 30 Grad Ende August: "Klimanotstand" in den Städten? Fast 50 deutsche Städte haben ihn ausgerufen, vor kurzem erst Potsdam und zwei Berliner Bezirke, knapp 44 000 Menschen haben in Berlin unterschrieben, ihn auch in der ganzen Stadt auszurufen. Aber: ist dieser Begriff mehr als nur eine symbolische Warnung? Ist er hilfreich im Strukturwandel für ein besseres Klima in der Stadt?
Was ist zu tun, um den Klimawandel aufzuhalten? Neben den Forderungen der Volksinitiativen nach Tempo 30 in den Städten und dem Verzicht auf Fleisch geht es bei uns um die Frage: Wie können urbane Strukturen verändert und verbessert werden? Wie sieht die Stadt der Zukunft aus?

Unsere Studiogäste:
Silke Gebel, Fraktionsvorsitzende Bündnis90/Grüne
Mitglied im Ältestenrat

Jürgen Kropp, Potsdam Institut für Klimafolgenforschung (PIK),  
(FB Urbane Transformationen)

Prof. Dr. Lamia Messari-Becker, Professorin für Gebäudetechnologie und Bauphysik an der Universität Siegen, Mitglied im Sachverständigenrat der Bundesregierung für Umweltfragen sowie im Expertenkreis der Forschungsinitiative des Bundesbauministeriums Zukunft Bau.

Musikliste 31.08.2019 17:04 Zeitpunkte

Debatte: Klimanotstand in den Städten

mit Franziska Walser

Tonträger Werk Zeit
D M G GERMANYLC 00642Best.Nr 542180972 Marius Pietruska
Funky Siciliana aus: Journeys Natures Dream
01:30
FINE MUSICLC 11188Best.Nr FM142-2 Mulo Francel
Kakao aus: Songs of spices Mulo Francel, Evelyn Huber u.a
00:30