(Im Uhrzeigersinn) Monika Helfer (© picture alliance/APA/picturedesk.com), Barbara Beuys (© imago images / Thilo Schmülgen), Irina Liebmann (© Marc Tirl/dpa), Karin Reschke (© dpa)
picture alliance/APA/picturedesk.com | imago images / Thilo Schmülgen | Marc Tirl/dpa | dpa
Bild: picture alliance/APA/picturedesk.com | imago images / Thilo Schmülgen | Marc Tirl/dpa | dpa

- Bücherfrühling - Autorinnen im Gespräch

Am Mikrofon: Manuela Reichart

Die Buchmesse in Leipzig fiel in diesem Jahr dem Corona-Virus zum Opfer - nicht so die Einladung der "Zeitpunkte" an vier Autorinnen, die Manuela Reichart über ihre neuen Bücher befragt hat. Anregender Lesestoff für den bevorstehenden Sommer und dazu eine Hörbuchempfehlung in einer Wiederholung der "Zeitpunkte" vom 14. März.

Autorinnen und ihre Bücher:
Monika Helfer: "Die Bagage", Roman
Hanser Verlag, München, 2020,19 Euro

Karin Reschke: „Trümmerland – Kinderland“, Literarische Nachträge einer Kindheit im zerbombten Berlin, PalmArt, Berlin, 2020, 20 Euro

Irina Liebmann: "Die große Hamburger Straße", Roman
Mit 8 Fotografien von Irina Liebmann, Schöffling Verlag, Frankfurt, 2020, 22 Euro

Barbara Beuys: "Asta Nielsen – Filmgenie und Neue Frau", Biographie
Insel Verlag, Berlin, 2020, 25 Euro
 
Hörbuch:
Johanna Wokalek liest Aris Fioretos: "Nelly B.s Herz",
Verlag speak low, Berlin, 2 MP3 CDs, Laufzeit 720 Minuten, 22 Euro
(Das Buch ist im Hanser Verlag, München erschienen)