Hatun Sürücü © Andreas Altwein dpa/lb
Andreas Altwein dpa/lb
Bild: Andreas Altwein dpa/lb

Clever Girls - Hatun Sürücü

17. Januar 1982 Berlin - 7. Februar 2005 Berlin

Am Mikrofon: Hilke Rusch

Sie wollte unabhängig und frei leben. Eigenes Geld, eigene Wohnung, eigene Entscheidungen. Und keinen typischen Mädchenberuf ergreifen, sondern Elektrikerin werden. Hatun Sürücü hat für sich und ihren kleinen Sohn gegen das patriarchalische System ihrer kurdischen Herkunftsfamilie gekämpft und gegen die Ignoranz der deutschen Mehrheitsgesellschaft.

Diesen Kampf hat sie mit ihrem Leben bezahlt, ihr jüngster Bruder hat sie umgebracht. Ein sogenannter Ehrenmord mitten in ihrer Heimatstadt Berlin. Ein Femizid, der eine Zäsur bildet in der Berliner Integrationspolitik.

Unsere Studiogäste:
Jasamin Ulfat, Literaturwissenschaftlerin Universität Duisburg-Essen
Sevil Yildirim, Psychologin, sie leitet den Verein MaDonna Mädchenpower / Mädchentreff in Berlin Neukölln

Hörtipp

Podcast | Clever Girls © rbbKultur
rbbKultur

Podcast - Clever Girls – rebellisch, feministisch, wegweisend

In 25 Folgen stellen wir Berlinerinnen vor, die das Zeug zum Role Model haben. Feministische Vorbilder wie:
- Jutta Limbach, die erste Präsidentin des Bundesverfassungsgerichts
- Brigitte Helm, ein Stummfilmstar, der sich lautstark gegen Rollenklischees gewehrt hat
- Käte Frankenthal, Ärztin und Vorkämpferin für Abtreibung und sexuelle Selbstbestimmung
Starke Frauen aus der Geschichte der Hauptstadt treffen auf Politikerinnen, Gender-Aktivistinnen und Künstlerinnen von heute. Denn die letzten 100 Jahre zeigen: Gleichberechtigung gibt es nicht geschenkt.